TinWorld

Samstag, März 18, 2006

Inspiriert - Mozart

Lambertz Mozart Blechdose250 Jahre Mozart. Da gibt es natürlich diverse Hersteller, die auf den Zug aufspringen und so lassen sich zum Thema auch Blechdosen finden.

Vor kurzem entdeckte ich bei Ebay eine Mozartdose der Firma Lambertz. Bis dato kannte ich nur die Spieluhr-Blechdosen mit Lebkuchen gefüllt und verschiedenen Weihnachtsliedern. (Was für eine Katastrophe damals, als es die vor einigen Jahren bei Aldi gab und ich aus Versehen die "falsche" Melodie kaufte. Also nochmal in die Filiale gestürmt und eine Stille-Nacht-Version gekauft.) Doch zurück zum aktuellen Fundstück - diese spielt natürlich Eine kleine Nachtmusik. Anzunehmen ist auch, dass sie statt mit Lebkuchen passenderweise mit Mozartkugeln gefüllt ist. Dies entzieht sich aber meiner Kenntnis.

MozartkugelnIch begann etwas zu recherchieren, wo doch hier immer von lauter süßen Sachen die Rede ist. Ein Salzburger Konditor namens Paul Fürst erfand die leckeren Mozartkugeln und erhielt dafür 1905 bei einer internationalen Pariser Ausstellung eine Goldmedaille.
Hierzulande ist mir aus den Supermarktregalen dann eher Reber Spezialitäten bekannt, die passend zum Mozart-Jahr auch mit Dosen-Neuheiten im Sortiment aufwarten.
Wer es etwas ausgefallener mag oder eine Party-Idee sucht, wie wäre es denn mal mit Mozartknödeln. Kein Scherz - das Rezept dazu findet ihr bei Mirabell.
Zum Schluss dann noch etwas für diejenigen, die gerade eine Diät machen: In Salzburg läuft eine Aktion Roll on. Achtzig überdimensionale Mozartkugeln, jede von einem Künstler gestaltet und somit ein Einzelstück rollen vom 4. März bis zum 17. April durch die Altstadt (und darüber hinaus).

1 Comments:

Kommentar veröffentlichen

<< Home